Auch diesen Winter haben wir wieder die beliebten Tarocco-Orangen aus Sizilien im Angebot!

 

Tarocco-Orangen gehören zu den Halbblutorangen. Sie sind mild im Geschmack, haben ein starkes Aroma und wenig Bitterstoffe. Die besten Tarocco-Orangen gibt es von Ende Dezember bis Ende Februar.

 

Unser Angebot:

Fr. 3.50 / Kg

Fr. 22.40 / Kiste (7 kg)

 


Der Laden

Im alten Pfarrhaus an der Hauptgasse 59, unmittelbar vor der Kirche, befindet sich seit dem 1. Dezember 2006 das "da Laura" mit vielen feinen ausgesuchten Spezialitäten. 


Besuchen Sie uns im heimeligen, mit viel Holz verkleideten Laden. Unser Warenangebot umfasst einen Frischwarenbereich mit täglich frischem Brot und Kleingebäck. Wurstwaren und verschiedene Käsesorten, klassische italienische Antipasti und frische Teigwaren ergänzen das Frischwarensortiment.


Wie der Geschäftsname schon verrät, kommt noch ein ganzes Sortiment südländischer Spezialitäten dazu, wie z.B. Olivenöle, Balsamico, Teigwaren, Risotto, eingemachte Köstlichkeiten, Sugo, Weine, feine Grappas, Panettoni und andere Saisonartikel... Diese Seite ist zu klein, um alles aufzulisten. Am besten Sie kommen einfach vorbei...

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



Caffè, Espresso, Latte Macchiato & Co.

Bei uns können Sie nicht nur in Ruhe durch den Laden stöbern, sondern auch einen wärmenden Tee trinken oder einen feinen Kaffee oder Cappuccino geniessen.

 

Wir beziehen unseren Kaffee von der Belem Rösterei in Schüpfen. Dieses kleine Familienunternehmen hat sich dem feinen Kaffee verschrieben und röstet in ihrer Trommelröstmaschine jede Sorte einzeln, langsam und schonend.


Erfahren Sie mehr: www.belemcafe.ch




Für jeden Anlass den passenden Wein

Bei unserem Weinsortiment bleiben wir mit Italienischen und Spanischen Weinen dem Süden treu. Portugal und das nahe Österreich sind mit wenigen Flaschen auch vertreten.

 

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne! Übrigens können Sie bei uns auch ein Glas Wein trinken. Sie dürfen diesen direkt vom Gestell aussuchen, denn eine Weinkarte führen wir nicht.